Die Akte Aluminium – Zeitbombe im Körper? (arte)

Es zählt zu den wichtigsten Werkstoffen überhaupt und findet Anwendung auch in der Kosmetik, der Lebensmittelindustrie und bei der Herstellung von Medikamenten: Aluminium ist aus dem modernen Leben kaum mehr wegzudenken. Doch es fällt auch ein Schatten auf den Alleskönner. Die Aluminiumgewinnung ist mit enormen Umweltschäden verbunden, zudem häufen sich die Belege, dass der Werkstoff Gesundheitsschäden hervorrufen kann. Der Themenabend dokumentiert und diskutiert die Vor und Nachteile des Supermaterials Aluminium.

Die Akte Aluminium – ein Dokumentarfilm von Bert Ehgartner

ZDF/ARTE, Deutschland/Österreich 2012, 89 Min. Erstausstrahlung, HD

Aluminium ist ein faszinierendes Metall: Es ist leicht, einfach zu verarbeiten und rostet nicht. Vor etwas mehr als hundert Jahren wurde es auf Weltausstellungen präsentiert und war teurer als Gold. Heute ist der billige und stabile Werkstoff allgegenwärtig. Als Verpackungsmaterial für Getränke und Milchprodukte, zur Verkleidung von Fassaden und als Rohstoff für Zement und Keramik findet das Leichtmetall unzählige Anwendungen. Doch Aluminium wird nicht nur als Werkstoff eingesetzt. Aufgrund seiner vielfältigen chemischen Eigenschaften ist es Bestandteil von Kosmetikprodukten, Nahrungsmitteln und Medikamenten.

In Deodorants reagieren die Alu-Verbindungen mit der Haut, sodass kein Schweiß mehr austreten kann. In Lebensmitteln erhöhen sie die Rieselfreudigkeit und werden als Farbstoff eingesetzt. Ohne Alu-Zusätze würden die meisten Impfungen schlechter oder gar nicht wirken. Und bei der Reinigung von Trinkwasser reagieren die Alu-Ionen mit den Schmutzpartikeln, sodass diese im Filter hängen bleiben. Aluminium-Verbindungen werden sorglos in den sensibelsten Lebensbereichen eingesetzt. Aber ist dieses Metall so harmlos, wie es von den Herstellern behauptet wird?

Wissenschaftler sind besorgt und finden immer mehr Belege für einen möglichen Zusammenhang zwischen Aluminium und dem Auftreten zahlreicher Krankheiten, von Alzheimer bis Brustkrebs, von Allergien bis zu Autoimmunkrankheiten. Dazu kommt der Umweltaspekt: Für die Herstellung von Aluminium werden große Mengen Rohstoffe und Energie benötigt. Obendrein kann die Produktion – wie bei der Rotschlamm Katastrophe 2010 in Ungarn – zu Umweltkatastrophen großen Ausmaßes führen.

Dennoch boomt Aluminium und statt die Sicherheit der Produkte einer rigorosen Prüfung zu unterziehen, werden ständig neue Einsatzformen entwickelt. „Wir leben im Zeitalter des Aluminiums“, sagt der britische Umwelt- Toxikologe Christopher Exley, der seit drei Jahrzehnten zu allen gesundheitlichen Aspekten dieses Elements forscht. „Wir werden Aluminium aus unserem Leben nicht mehr so leicht entfernen können. Deshalb ist es höchste Zeit, unsere Aufmerksamkeit diesem Thema zu widmen, damit Krankheiten im möglichen Zusammenhang mit Aluminium nicht ständig weiter zunehmen.“

Studiogespräch mit Christopher Exley

Im Anschluss an den Dokumentarfilm spricht ARTE Moderatorin Emilie Aubry mit dem Umwelt-Toxikologen Christopher Exley, Professor für Bioanorganische Chemie an der Keele University in Staffordshire. Seine Forschungsergebnisse über die toxischen Wirkungen von Aluminium auf lebende Organismen sind äußerst beunruhigend: Krebsrisiken, Alzheimer-Risiko und der Verdacht auf chronische Störungen unseres Immunsystems.

Blutwerte sind da & Aufruf

Ergänzend zum Artikel über meine Blutuntersuchung auf Aluminium und Barium: Gestern habe ich den Befund mit Angabe der Labors bei meinem Arzt abgeholt. Hier zum Download:

PDF-Datei (1.105 kB)

Die Werte: Der Barium-Gehalt liegt mit 2,56 Mikrogramm pro Liter knapp unter dem Grenzwert (2,90 Mikrogramm), während der Aluminium-Gehalt mit 19,1 Mikrogramm pro Liter ca. das 2,5-fache des Grenzwerts (7,50 Mikrogramm) beträgt.

Und nochmal mein Aufruf:

Bitte lasst Euer Blut auf Aluminium und/oder Barium untersuchen. Auch Kupfer, Eisen, Mangan, Arsen, Nickel, Cadmium, Chrom oder Strontium könnten relevant sein. Schickt mir bitte dann eure Messergebnisse mit Angabe des Wohnortes und des ungefähren Umfelds (Stadtmaus, Landmaus, etc.)! Bitte meldet Euch über die Kommentarfunktion unten (E-Mail-Adresse nicht vergessen) und scannt das Originaldokument mit Angabe des Labors ein. Persönliche Angaben könnt ihr natürlich schon im Vorfeld unkenntlich machen. Unkenntnichmachungen bitte schwarz machen, damit man sieht, dass etwas entfernt wurde! – Ich werde eine Vergleichtabelle erstellen und veröffentlichen.

Verwandte Artikel:
3| Messergebnisse von Blutproben gesucht
Meine Blutuntersuchung auf Aluminium und Barium & Aktion

An alle Stammtische in D/AU/CH

1| Liste aller Stammtische in D/AU/CH

Wir führen jetzt eine eigene, aktuelle Liste aller Stammtische in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Liste ist zu finden auf unserer Seite Stammtische. Aktive Stammtische, die in die Liste eingetragen werden wollen, melden sich bitte via Kommentarfunktion oder per E-Mail.

Hintergrund: Freeman bei Alles Schall und Rauch aktualisiert offenbar seine Stammtischliste nicht und nimmt die Leichen nicht raus. Außerdem kann ich dort, seitdem die Anmeldung bei Blogger.com nur noch ausschließlich über Google möglich ist, nicht mehr kommentieren, obwohl ich ein Google-Konto habe. („Kommentare in diesem Blog sind auf Teammitglieder beschränkt. … Unter diesem Konto können Sie keine Kommentare veröffentlichen.“) Per E-Mail antwortet Freeman auch nicht. Also wozu soll man tote Pferde reiten, wenn man die Sache selbst in die Hand nehmen kann?!

Außerdem wollen wir die Vernetzung fördern. Meldet Euch mir Euren Berichten, Aktionen, usw. Hier findet ihr unsere weiteren Vorhaben.

Verwandte Seite:
Liste der Stammtische

2| Helfer für all the news gesucht

Für all the news benötige ich zwei bis maximal vier Helfer, die sich ein bischen mit dem Netz auskennen. Es geht darum, von Webseiten und Blogs die RSS-Adressen herauszusuchen und Kurzbezeichnungen für die Blogs zu vergeben. Eine riesige Liste an Webseiten und Blogs ist schon vorhanden. Die Tätigkeit ist einfach aber eintönig. Du musst auch nicht regelmäßig Zeit haben, aber Zuverlässigkeit und Kommunikation ist ein Muss. Melde Dich, wenn Du mind. eine Stunde pro Woche Zeit hast. Die Arbeit wird via Telefon und Fernwartung erklärt. – Bitte jetzt nicht ohne Rücksprache mit mir drauf los arbeiten, das bringt nichts!

Verwandter Artikel:
Neues News-Portal der alternativen Medien

3| Messergebnisse von Blutproben gesucht

Nach meinem Aufruf gab es nur eine Rückmeldung. Bitte lasst Euer Blut auf Aluminium und/oder Barium untersuchen. Auch Kupfer, Eisen, Mangan, Arsen, Nickel, Cadmium, Chrom oder Strontium könnten relevant sein. Schickt mir bitte dann eure Messergebnisse mit Angabe des Wohnortes und des ungefähren Umfelds (Stadtmaus, Landmaus, etc.)! Bitte das Originaldokument mit Angabe des Labors einscannen und per Mail schicken. Persönliche Angaben könnt ihr natürlich schon im Vorfeld unkenntlich machen. Ich werde eine bundesweite Vergleichtabelle erstellen.

Verwandter Artikel:
Meine Blutuntersuchung auf Aluminium und Barium & Aktion

Meine Blutuntersuchung auf Aluminium und Barium & Aktion

Weil ein Bekannter die Kosten (rund 30 € pro Messung) übernommen hat, habe ich mein Blut auf seinen Aluminium- und Barium-Gehalt hin testen lassen. Testergebnisse: Der Barium-Gehalt liegt mit 2,56 Mikrogramm pro Liter knapp unter dem Grenzwert (2,90 Mikrogramm), während der Aluminium-Gehalt mit 19,1 Mikrogramm pro Liter ca. das 2,5-fache des Grenzwerts (7,50 Mikrogramm) beträgt. Hier die Tabelle der Testergebnisse.

LANR: 845068601
------------------------------------------------------------
Laborident  Bezeichnung  Einheit  Normalwert  Messung
AL          Aluminium    ug/l     < 7.50      19.1
BA          Barium       ug/l     < 2.90      2.56
------------------------------------------------------------

Ausdruck vom 25.07.2011 16:58

(Zurzeit liegt mir nur ein Vorab-Ausdruck vor. Das offizielle Dokument vom Labor veröffentliche ich sobald ich es erhalten habe an dieser Stelle. Der Artikel wird dann in der Überschrift wie üblich mit „Update 1“ gekennzeichnet.)

Ich versichere hiermit, dass ich in keinem Industriebetrieb gearbeitet habe oder arbeite, in dem Aluminium verarbeitet wird. Auch hatte ich sonst in meinem bisherigen Leben niemals über längere Zeit direkten Kontakt mit Aluminium. Dies versichere ich auf Nachfrage und bei Kostenübernahme auch gerne mit Unterschrift, eidesstattlich und notariell beglaubigt.

Welche äußeren Einflüsse gibt es, auf welchen Wegen kann Aluminium ins Blut gelangen? – Ohne Fachwissen kann man sagen: Die Übertragungswege können nur die Nahrung und die Luft sein. Beides halte ich für möglich. Der Luftweg würde bestätigen, dass sich Aluminium in unserer Atemluft befindet, möglicherweise durch Abgase (Autos, Industrie), aber möglicherweise auch durch Chemtrails. Ich mache unter freiem Himmel Sport und ernähre mich von Lebens- und Nahrungsmitteln aus dem Supermarkt, also auch von Nestle, unilever, usw.

Das Messergebnis überrascht mich nicht, ich hatte es fast erwartet, da einige Bekannte ebenfalls schon Messungen machen ließen und drastisch erhöhte Werte hatten. Es bedeutet auch keine Umkrämplung meines Lebens; denn ich bin der lebende Beweis dafür, dass es einem Menschen auch mit 2,5-fach überhöhtem Aluminium im Blut noch ausgezeichnet geht.

Insofern hat die NWO eh schon vollkommen versagt. 😀 Ich frage mich, ob die Zufuhr von Aluminium nicht auch einfacher hätte sein können. Kann ich mir nun von dem ganzen Alu eine Antenne bauen? Vielleicht sogar ein kleines Radio basteln? Vielleicht bekomme ich damit den WDR, NDR, SWR rein? Will ich gar nicht, ich höre meist den Internet-Stream eines kleinen Senders. Für ein DSL-Modem dürften die Metalle in meinem Körper wohl nicht ausreichen.

Aber ich habe Chlorella und könnte meine Ernährungsweise verbessern. Ob letzteres etwas bringt? Dann habe ich statt Aluminium im Joghurt vielleicht Pestizide im Salat… und dann?

Im Übrigen denke ich, dass sich jeder Mensch gegenüber äußeren Einflüssen unterschiedlich verhält. So reagiert Person A auf dieselben Umweltbedingungen anders als Person B, ergo nimmt der eine eine andere Menge an Aluminium in sein Blut auf, als der andere, obwohl sie beide der gleichen äußeren „Belastung“ ausgesetzt sind.

Um bei der Betrachtung diese Schwierigkeiten halbwegs vermeiden zu können, möchte Dich, lieber Leser, nun auffordern, ebenfalls Dein Blut untersuchen zu lassen. Schick mir Deine Messergebnisse, damit ich sie hier (natürlich anonymisiert) veröffentlichen und eine Vergleichstabelle erstellen kann. Ziel ist eine große Tabelle mit Messergebnissen, anhand derer wir ermitteln können, ob die Konzentration von Metallen im Blut bei einer großen Anzahl Menschen insgesamt zu hoch ist, oder ob die bisher wenigen vorhandenen Messungen Einzelfälle sind.

Und achtet auch darauf, welche Grenzwerte bei Euren Messungen vom Labor angegeben werden! Vergleicht nicht nur die Messergebnisse, sondern auch die Grenzwerte! – Wenn die nämlich demnächst geändert werden, dürfte jedem, der noch ein kleines Stückchen selbst denken kann, klar werden, dass da etwas faul ist.

Schickt mir bitte eure Messergebnisse! Bitte das Originaldokument mit Angabe des Labors einscannen und per Mail schicken. Persönliche Angaben könnt ihr natürlich schon im Vorfeld unkenntlich machen.

Vorschläge für Deine Autowerbung & Fotos gesucht

Da ich das schlechte Gefühl habe, dass auch die aufgeklärteren Mitmenschen unter Euch ziemlich apathisch sind, und nach meinen letzten beiden Beiträgen zum Thema kein einziges Foto eingegangen ist, jetzt ein neuer Anlauf. Ich hatte hier und hier über die Werbung berichtet, die ich am Auto transportiere.

Hier sind nun einige Vorschläge für Dich. Vielleicht machst Du es mir nach und bringst einen Schriftzug an Deinem Pkw an.

9/11 war ein Insidejob.

Sind Fakten wirklich Verschwörungstheorien?

HAARP funktioniert wirklich gut. – Ähm, was?

Stoppt die illegale Justiz!

Chemtrails enthalten Aluminium und Barium.

No food shall be grown that Monsanto don’t own.

Beweise? – Vernichten!

NEVER QUESTION AUTHORITY

Gewinne privatisieren, Risiken sozialisieren!

I’m a capt’n – and not a sailor.

Steuerboykott jetzt! http://www.steuerboykott.org

Gute Erfahrungen habe ich mit grell-orangem 80- oder 90-Gramm-Papier gemacht, das man im Querformat bedruckt. Die Farbe des Papiers vergilbt durch Sonneneinstrahlung nach etwa einem Monat merkbar. Die Maschinen in Copy-Shops haben einen deckenderen Toner als die meisten privaten Drucker. Einige der oben genannten Vorschläge findest Du auch in folgender PDF-Datei. Die Schriftzüge haben oben und unten Linien, an denen mit einem Teppichmesser mit Lineal oder Zollstock entlang geschnitten werden kann. Letztlich musst Du die Schriftzüge aber selbst an die Form Deines Pkw anpassen.

Download (PDF, 4.258 kB)

Wie es bei mir aussieht, zeigt das Bild unten. Du kannst mir nun per E-Mail ohne zeitliche Begrenzung Fotos von Deinem geschmückten Fahrzeug zuschicken, die ich dann auf dieser Seite veröffentlichen werde!

Ähnliche Artikel:
Chemtrails – Tief durchatmen! (Autowerbung 1)
No food shall be grown… (Autowerbung 2)
Umfrage: Wie soll ab 15. Juni meine Autowerbung lauten?