Folter und Waterboarding in ‚Zero Dark Thirty‘

In dem Kinofilm Zero Dark Thirty werden alle terroristischen Handlungen der U.S.-Regierung, einschließlich des inzwischen (nur offiziell) verbotenen Waterboarding, gezeigt. Das Haus wird echt nachgestellt, Details können dem Regisseur nur aus Insiderkreisen bekannt sein, was er in einem Interview auch zugab: Er habe seine Informationen aus öffentlichen und aus nicht öffentlich zugänglichen Quellen. „Ich habe eben meine Hausaufgaben gemacht.“ Er soll dabei auch mit mindestens einem CIA-Mitarbeiter zusammengearbeitet haben. Politiker, die den im Film gezeigten Regierungsterror eigentlich mitverantworten, laufen nun Sturm, sie wittern Geheimnisverrat.

Meinung: Das gibts doch gar nicht! Geheimnisse müssen vernichtet und nicht gelüftet werden. – Deutschland hats beim NSU-Skandal ja vorgemacht. Unglaublich diese kriminellen Filmemacher. Urteil: 1. Ansehen 2. Jedem Bundestagsabgeordneten eine Kopie schicken.

Dass die Filmemacher pro Folter und Waterboarding sind, oder tatsächlich glauben dass Osama aus der Höhle 9/11 zu verantworten hat, konnte ich noch nicht finden. In jedem Fall sagt Kathryn Bigelow bei David Letterman, die Geheimdienste arbeiten für die Sicherheit der Bürger. Hinweise gerne in den Kommentar. Danke.

— Playlist DP/30 Interviews —

Thomas de Maizière – Verschwörungstheoretiker, Terrorist?

Dieser Mann befürwortet Kampfdrohnen und sagte heute, die gezielte Tötung sei ein Vorteil der unbemannten Kampfdrohnen.

Ich frage mich: Ist er psychisch krank? Kommt jemand wie de Maizière in die Politik, um ihren Bedrohungswahn ausleben zu können, oder ist alles nur ganz gewöhnlicher Lobbyismus der Waffenindustrie?

Mit seinen Forderungen zeigt er:

  1. Er unterliegt der unbewiesenen Verschwörungstheorie, dass wir durch irgendwas oder jemanden angegriffen werden (außer durch Politiker)
  2. Er baut einen Militärstaat.
  3. Er baut die freiheitliche Grundordnung ab.
  4. Er schürt damit bewusst die Agression anderer Kulturen gegen Deutschland.
  5. Er setzt das Grundgesetz, das Völkerrecht und Menschenrechte faktisch außer Kraft.

Als ob NATO-Bomben auf Hochzeitsgesellschaften und Uranmunition nicht schon genug wären. — Deutsche Bomben Deutsches Geld, morden mit in aller Welt.

Google News zu de Maizière

Kevin Trudeau Radio Show vom 08.11.2012

Kevin explains the importance of voting for a third party candidate and why the media is suddenly reporting on the dangers of vitamin D! Plus, Glenn Walp, Ph.D, author of Implosion At Los Alamos, blows the whistle on the government’s failure to keep America’s nuclear weapons secrets safe.

The Kevin Trudeau Show | RSS-Feed | Youtube-Kanal | Stand With KT | KT Radio Network | Kevins Wiki

Ähnliche Artikel:

Kevin Trudeau Radio Show vom 30.03.2012 (Update)
Kevin Trudeau Radio Show vom 09.01.2012
Kevin Trudeau Radio Show vom 29.10.2011
Kevin Trudeau Radio Show vom 26.10.2011
– Die Ziele der Illuminati – Artikel von KT in der Zeitenschrift

Kriegswaffe Erde – Bayern 2 vom 13.01.2013

Am 13.01.2013 wurde in Bayern 2 „Kriegswaffe Erde“ ausgestrahlt – eine kritische Sendung über Umweltwaffen, Geo-Engineering, synthetische Biologie, Chemtrails, etc… Dabei ist auch der Sprecher von Sauberer Himmel und Rechtsanwalt Dominik Storr. Es gab eine sehr starke Resonanz auf die Sendung, ganz überwiegend sehr positiv, dass diese Themen aufgegriffen wurden. Sauberer Himmel dankt Herrn Dr. Geseko v. Lüpke, der eine super Sendung gemacht hat. (Quelle: Sauberer Himmel)

Zum diesjährigen Weltfriedenstag am 1. Januar haben die deutschen Bischöfe die Zunahme des weltweit wachsenden Rüstungshandels angeprangert. Die Bischöfe riefen dazu auf, nach anderen Wegen der Konfliktlösung zu suchen. Papst Benedikt appellierte in seiner Neujahrpredigt an alle Menschen guten Willens, die Hoffnung auf Frieden nicht aufzugeben und machte u. a. den ungezügelten Kapitalismus für den Rüstungswettlauf verantwortlich. Eine These, die Geseko von Lüpke in der folgenden Sendung bestätigt: „Kriegswaffe Erde. Auf der Suche nach einer planetaren Ethik“. (Quelle: BR Online)

Der BR bietet hier ein Manuskript als PDF-Datei an.

Don’t believe the hype – RT über Operation Mockingbird und Pentagon’s social media trolls

Abby Martin takes with a look at America’s history of government infiltration in news media citing the CIA’s secret cold-war program dubbed Operation Mockingbird.

Abby Martin Breaks the Set on Israeli Elections, Bradley Manning Updates and CIA Infiltration of US Media.

Wie wir wissen, sind die Manipulations-Trolle sogar in diversen deutschen Social Networks emsig aktiv, wie die Geschichte über SPIN.de und die Amadeu Antonio Stiftung zeigt.

29C3 – White IT, Clean IT & CEO Coalition

Wie die Exekutive versucht Provider zur Inhaltekontrolle im Internet einzuspannen.

Nach dem Scheitern der diversen politischen und gesetzgeberischen Initiativen zur Sperrung und Filterung von Inhalten in Deutschland und der EU haben verschiedene politische Akteuere Initiativen gestartet dieselben Mechanismen auf Basis eine Selbstregulation mit Service-Providern auszuhandeln und umzusetzen. Diese Verhandlungen zwischen den Regierungen (oder regierungsähnlichen Organisationen) und Industrie-Partnern passieren nicht nur in Hinterzimmern. Nicht weniger dieser Projekte sind überraschend transparent darüber, was sie zu tun gedenken, und wie sie dorthin gelangen wollen.

In zunehmenden Maße wird die Entscheidung darüber was illegal ist und was nicht und was verbreitet werden darf und was nicht ohne Beteiligung des Rechtssystems alleine auf Grundlage von Vereinbarungen zwischen der Exekutive und bereitwilligen Providern unter Verwendung automatischer Werkzeuge entschieden. Facebook nutzt PhotoDNA (eine Software von Microsoft) um Bilder-Uploads nach bekannten – und zu sperrenden – Bildern zu durchsuchen. Ebenso durchsucht Microsoft die im Skydrive gelagerten Dateien seiner Kunden mit dieser Software. Die Nutzung solcher Filter wird aktive durch die Kommission im Rahmen ihrer CEO Coalition beworben. White IT ist eine Initiative des Landesinnenministers Schünemann, die daran arbeitet eine Filterinfrastruktur für Webhosting und Email-Provider zu etablieren. Dazu soll beim BKA eine zentrale Datei von Hashes bekannter Dateien (Kindesmissbrauchsdarstellungen, aber auch gewöhnliche Erwachsenenpornographie) erstellt werden. Ohne Einschaltung eines Richters werden die vom BKA als kriminell markierten Bilder von den Providern gelöscht oder gefiltert werden (und eventuell auch gemeldet) werden. Clean IT ist ein Projekt in dem es um die Entfernung terroristischer Propaganda aus dem Netz geht. Auch hier wird die Verwendung automatischer Filter- und Sperrsysteme erwogen. Was genau terroristische Inhalte sein sollen und auf welcher Grundlage diese Eingriffe in die Meinungsfreiheit geschehen sollen ist unklar. All diese Projekte zielen auf die Etablierung von Mechanismen in denen das Recht und Rechtstaatlichkeit komplett umgangen werden. Die Meinungssfreiheit wird so immer mehr der Entscheidung einiger großer Industriepartner ausgeliefert, welche gerne auch die moralische Unterstützung der Regierungen nutzen um Ihre eigene Agenda zu entwickeln. Der Vortragende hat das Bündnis White IT kürzlich öffentlichkeitswirksam verlassen und ist beobachtenden Mitglied bei der CEO coalition und wird über seine Erfahrungen mit diesen berichten.

Redner: Christian Bahls
EventID: 5283
Event: 29. Chaos Communication Congress [29c3] des Chaos Computer Club [CCC]
Ort: Congress Centrum Hamburg (CCH); Am Dammtor; Marseiller Straße; 20355 Hamburg; Deutschland
Sprache: deutsch
Beginn: 27.12.2012 20:30:00 +01:00
Lizenz: CC-by

Quelle: CCC Events. Weitere Artikel zum Thema 29C3. Weitere Artikel zum Thema CCC.

Heckler und Koch – Gewehrfabrik für Saudi-Arabien

Schon wieder ein Beweis. Die BRD outet sich beim Thema Waffenexporte als Geschäft.

Minute 5:06: „Zu den näheren Details kann die Bundesregierung aus Gründen des Schutzes von Geschäftsgeheimnissen keine Auskunft erteilen.“ Dass es darum auch um das Geschäft der Bundesregierung geht, dürfte außer Frage stehen. Denn der Bundessicherheitsrat (Mitgliederliste) genehmigt solche Geschäfte.

Jan van Aken: „In Deutschland wird jede Frittenbude besser kontrolliert als die Rüstungsexporte.“

Der Export deutscher Leopard-Panzer nach Saudi-Arabien sorgte für scharfe Kritik an der Bundesregierung. Doch Deutschland gab offenbar auch grünes Licht dafür, dass eine ganze Fabrik zur Produktion von G-36-Sturmgewehren der Firma Heckler & Koch nach Saudi-Arabien exportiert worden ist. KONTRASTE deckt auf, dass die Fabrik bereits eingeweiht ist und im Internet schon Werbung für die deutschen Gewehre aus saudischer Fabikation gemacht wird.

Aktion: Das sind die exklusiven Baupläne für ein Jahrhundertwerk der Humanität. Deutschlands tödlichste Fabrik muss heute noch zugeschüttet und verriegelt werden. Die Waffenfirma „Heckler & Koch“ hat in den vergangenen 25 Jahren abseits aller Schlagzeilen 375x so viele Menschen vernichtet wie die Atomkatastrophe von Tschernobyl. Wir wollen denselben Sarkophag, der die Strahlung in Tschernobyl zurückhält, über die Waffenfabrik in Oberndorf bauen, damit ihr keine tödlichen „Produkte“ mehr entweichen. Es sind die Massenvernichtungswaffen unserer Zeit: die „G3“ und die „G36“. Weiterlesen.

29C3 – Stabilitätsanker und Wachstumslokomotive

Stabilitätsanker & Wachstumslokomotive geben als politische Metaphern ungewollt Auskunft über das Ausmaß der europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise. Wie kommt so ein Begriff in Verkehr? Wer gebraucht ihn? Zu welchem Zweck? Was fördert die Analyse der Metaphern zutage?

Im Juni 2011 importierten Bundesverteidigungsminister de Maizière und Bundesbankpräsident Weidmann fast zeitgleich den Stabilitätsanker in die politische Sprache. Der eine wollte die Lieferung von Leopard-Panzern an Saudi-Arabien rechtfertigen: Saudi-Arabien sei ein regionaler Stabilitätsanker (wenige Wochen nach der Niederschlagung der Revolte in Bahrein durch saudische Truppen). Der andere wollte die besondere Rolle der Zentralbanken beschreiben. Beide übersahen, woher der solide Begriff stammt: aus Landesbauordnungen. Zur Absicherung fliegender Bauten wie z. B. Karussells oder Achterbahnen braucht man ein Gegengewicht in der Totmanngrube. Die Metapher scheint unbewusst genau die Sachverhalte zu beschreiben, die die politischen Sprecher zu bemänteln versuchen: die Unwuchten und Legitimationsdefizite sowie die Volatilität der Situationen, in denen sie agieren. Gleicht die Nervosität der Finanzmärkte nicht einer Achterbahn, und ist die Sicherheitslage im Mittleren Osten überhaupt noch mit Begriffen der Stabilität angemessen zu beschreiben? Ich möchte die Geschichte und Verwendung der beiden Begriffe in meinem Vortrag beleuchten. Zwischen Juni 2011 und Oktober 2012 hat ein Google Alert den Stabilitätsanker unter Überwachung gestellt: Über 150 weitere Institutionen aus Politik und Wirtschaft bezeichnen sich im Vertrauen auf die Solidität des Begriffs als Stabilitätsanker.

Redner: Hans Huett
EventID: 5378
Event: 29. Chaos Communication Congress [29c3] des Chaos Computer Club [CCC]
Ort: Congress Centrum Hamburg (CCH); Am Dammtor; Marseiller Straße; 20355 Hamburg; Deutschland
Sprache: deutsch
Beginn: 29.12.2012 12:45:00 +01:00
Lizenz: CC-by

Quelle: CCC Events. Weitere Artikel zum Thema 29C3. Weitere Artikel zum Thema CCC.