Keith Alexander (NSA) beim Lügen erwischt

Kongressabgeordneter Hank Johnson (Georgia) befragt NSA Direktor und CYBERCOM Kommandeur General Keith Brian Alexander unter Eid über Berichte, dass die NSA die E-Mails und Telefongespräche der U.S. Bürger ausspäht. Das Video wird in unseren schönen Mainstreammedien natürlich nicht gezeigt.

Hier der Beweis, ein Drittel der abgehörten Telefonate finden zwischen Amerikanern statt:

Alexander nahm als Nachrichtenoffizier der 1st Armored Division in Saudi-Arabien im Zweiten Golfkrieg an den Operationen Desert Shield und Desert Storm teil. Direktor der NSA wurde Alexander auf Vorschlag von Donald Rumsfeld am 1. August 2005.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s