Ecuador traut sich was

Obamas Drohungen,die USA würden Ecuador einen wichtigen Handelsvertrag kündigen, wenn diese Edward Snowden Asyl gewährten, wurde von Ecuador beantwortet: Das Land kündigte den Handelsvertrag mit den USA selbst. Präsident Rafael Corea wollte die Erpressungsversuche nicht hinnehmen und verteidigte die Souveränität seines Landes. Staatssekretär für Kommunikation Fernando  Alvarado bietet den Vereiigten Staaten 23 Millionen Dollar für Nachhilfe in Menschenrechten an, um Angriffe gegen andere, Folter, illegale Tötungen und andere Attacken zu verhindern, die die Menschlichkeit verunglimpfen.

Quelle: ANTI WAR.com, TV Telesur

Ein Gedanke zu “Ecuador traut sich was

  1. <>

    „Souveränität eines Landes“ – Schlagwort des Jahres

    Davor kann man nur den Hut ziehen!! — Das verdient vollste Hochachtung!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s