Green Square, Tripoli, Libyen am 1. Juli 2011

Am 1. Juli 2011 bekundeten auf dem Green Square in Tripoli, Libyen etwa 1,7 Millionen Menschen Solidarität mit Gaddafi und demonstrierten gegen die NATO-Bombarierungen. 1,7 Millionen, das sind etwa 80 Prozent der gesamten Bevölkerung dieser Stadt. In den westlichen Massenmedien kommt natürlich nichts darüber. Ebenso wenig darüber, dass Gaddafi die Analphabeten-Rate drastisch senkte, viel mehr Menschen Lesen und Schreiben konnten, neu Verheirateten Paaren 50.000 US-$ geschenkt wurde, um sich ein Haus zu kaufen, der Spritpreis bei 0,14 US$ lag, eine Unterkunft in Libyen zu den Menschenrechten gehörte, Geld zinsfrei verliehen werden musste, Gaddafi keine Rothschild-Bank ins Land ließ, es ein Recht und eine Garantie auf medizinische Versorgung gab und diese ggf. sofern erforerlich importiert wurde oder dass er an der Wasserversorgung arbeitete. Nichts davon in West-Medien. – Wann haben in Deutschland mal 1,7 Mio. demonstriert?

In tiefer Scham, hier noch Steuern zu zahlen!

Ein Gedanke zu “Green Square, Tripoli, Libyen am 1. Juli 2011

  1. Pingback: Vorläufiger Abschluss «Paradigmen-Wechsel im Alltag» | Aus der neuen Welt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s