Mario Draghi und die Group of 30 beim ZDF heute journal

ZDF heute journal vom 06.12.2012

Es ist gerade knapp Wochen her, da lachten wir vergnüglich über Erwin Pelzig und Urban Priol, als sie – mit kabarettistischer Narrenfreiheit – auf den “‘Flipchart” das verwirrende Netzwerk der globalen Eliten skizzierten, gegen das Priols Haarpracht wie die Fönfrisur eines Jungen Wilden der JU wirkt. (Siehe auch Goldman Sachs im Kabarrett.)

Am vergangenen Nikolausabend wurde es aberGroup of Thirty schmissiger: Claus Kleber, immerhin geltend als der bestbezahlte Nachrichtenmoderator im Deutschen Fernsehen und bis 2009 Leiter des Heute Journal im ZDF, moderierte einen Beitrag an, in dem es unter anderem um genau diese Art der Verflechtungen ging; im Speziellen um Mario Draghi und die Group of 30.

Diese Group of 30 (Webseite), auch Consultative Group on International Economic and Monetary Affairs, wurde 1978 von der Rockefeller Foundation ins Leben gerufen und seither von dieser primär finanziert.

Quelle: COMPACT MAGAZIN

Ähnlicher Artikel:
– Erwin Pelzig über Goldman Sachs, Trilaterale Kommission, Weltbank, Atlantik-Brücke, CFR, EZB

Advertisements

2 Gedanken zu “Mario Draghi und die Group of 30 beim ZDF heute journal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s