Neue Datenverbrechen – 1&1 Internet AG missbraucht Kundendaten

Gestern regten sich einige noch darüber auf, dass der Blubb blubb blubb Mobilfunkanbieter O2 in Großbritannien und bald auch in Deutschland Bewegungsdaten seiner Kunden ohne Einwilligung derselben dazu missbraucht, Bewegungsprofile für die Werbeindustrie zu erstellen, da flattert bei mir die inzwischen zweite E-Mail rein, die mich energisch dazu auffordert, an einer Studie teilzunehmen. Unterschrieben ist die Elektropost mit zwei Firmennamen: 1&1 Internet AG und Lehrstuhl für ABWL und Dienstleistungsmanagement, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Hier verkauft offenbar der Telekommunikations-Reseller 1&1 die Kundendaten an eine Universität. An der 1&1 Hotline („Heißen Linie“) wusste man davon nichts. Auch auf meine Nachfrage bei 1&1 per E-Mail erhielt ich keine Rückmeldung.

Einige deutliche Hinweise, dass es sich bei der Mail nicht um Spam handelt: 1. Man weiß, dass ich 1&1 Kunde bin. Das erzähle ich sonst nicht in aller Welt herum. 2. Der Absender ist research-dlm@ku.de, also eine Adresse der besagten Universität. 3. Der in der Mail angegebene Link führt zu dem Dienst Uniark.de, das ist eine „Online Befragungssoftware für Studenten und Hochschulen“. Also ein weiterer Hinweis, dass der Absender wirklich die Universität ist.

Ich würde gerne mal wissen, wie sich 1&1 das so vorstellt… Kundenadressen an eine Uni verkaufen geht ja noch, ist man schon fast gewohnt. Dann aber dann keine Auskunft zu geben, sich hinter der eigenen Anonymität zu verstecken, das ist der eigentliche Skandal. Niemand da dem man mal eben die Hand abhacken könnte. Niemand da, den man heute Nacht auf dem Marktplatz an den Galgen stellen kann.

Ihr labert von NWO? Wir haben schon längst die NWO.

Hier ist die Mail:

Sehr geehrter 1&1 Kunde,

der Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und 1&1 führen gemeinsam eine wissenschaftliche Studie zur Nutzung unterschiedlicher Kommunikationskanäle im Rahmen der Kundenkommunikation durch. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie gerne zu einer Befragung einladen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich 10 Minuten Zeit nehmen und folgenden Fragebogen ausfüllen:

http://ww3.unipark.de/uc/research-dlm/de_acc/?code=5eada308a862a99d
(Um die Befragung zu starten, klicken Sie bitte einfach auf den Link)

Sie erhalten aufgrund Ihrer Angaben in diesem Fragebogen keinerlei zusätzliche Informations- und Werbenachrichten, Newsletter, Telefonanrufe oder Ähnliches. Ihre Angaben werden ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir möchten uns im Voraus für Ihre Teilnahme bedanken!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr 1&1 Team
1&1 Internet AG
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur

Ihr Lehrstuhl für ABWL und Dienstleistungsmanagement
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt

Hinweis: Diese Nachricht wurde automatisch an Sie versendet. Bitte antworten Sie hierauf nicht. Falls Sie Fragen zu 1&1 Produkten haben, folgen Sie bitte dem Link und loggen Sie sich mit Ihren Kundendaten ein: http://www.1und1.de/kontakt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s