Donald Rumsfeld – Pentagon misses 2.3 Trillion Dollars

Heute vor 11 Jahren. Und, warum bereichtet Deine tolle „Wahrheitsbewegung“ nicht darüber?

3 Gedanken zu “Donald Rumsfeld – Pentagon misses 2.3 Trillion Dollars

  1. In der Folge der Ereignisse vor 11 Jahren konnte dann noch viel freizügiger das Geld aus dem öffentlichen Militäretat in privatwirtschaftliche Taschen geschaufelt werden, mit der massiven Beauftragung von privaten Söldnern und „Sicherheitsfirmen“. Für die waren die besetzten Gebiete im Mittleren Osten eine Goldgrube, und der Sicherheitssektor erlebte seither einen riesigen Boom.

    Was für ein geschicktes Marketing übrigens die Auswahl des Tages, wenn man sich vorstellt, das Ganze wäre z.B. am 28. Oktober oder am 17. Februar passiert. Die armen Medien hätten kein geschliffenes „Nine Eleven“ präsentieren können, sondern müssten sich mit „Ten Twentyeight“ oder „Two Seventeen“ herumschlagen…

  2. Den „Bock zum Gärtner machen“ ist eine alte und beliebte Methode der Umverteilung, die die Handlanger der „Elite“ perfekt beherrschen. Uns bleibt nur die Pflicht ihnen irgendwie einen Riegel vorzuschieben, bevor es nichts mehr umzuverteilen gibt ! Waffenhandel, ESM-Vertrag, Organ-Handel, usw. sind nur die aktuellen dreisten Beispiele der Pathokratie, die die Menschheit bis aufs Letzte peinigt.

    Rückgrat zeigen und mit entschiedener Informiertheit (echtes Grundwissen) gegen diese Plage vorgehen müsste funktionieren: da war ein kleiner Inder im 20. Jahrhundert, der eine elitäre „Weltmacht“ in die Knie gezwungen haben soll… vielleicht könnte man etwas bei ihm abgucken? Denn bald haben wir wortwörtlich nichts mehr zu verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s