Peter Fitzek bei Alpenparlament.TV – Von der Bundesrepublik nach Deutschland

Der Begründer von NeuDeutschland und Vordenker und Praktiker in Sachen staatlicher Neuausrichtung des Lands, Peter Fitzek, im Gespräch mit Michael Vogt über seine Revolution im Lande und auf leisen Sohlen zum Neustart Deutschlands.

Peter Fitzek, der inzwischen ein eigenes System mit Krankenkassen und Renten- und Sozialversicherung aufgebaut hat und dessen offizielle Anerkennung einem untergehenden Staatswesen in einem mühsamen und jahrelangen Kampf abtrotzen konnte, wird mit Juni den nächsten, revolutionären Schritt gehen:

  • Gründung eines neuen Staat in Deutschland, der allen Menschen dient.
  • Staat und dessen Aufgaben werden neu definiert.
  • Es wird eine neue Staatsform geben.
  • Der neue Staat wird sich neuer Systeme bedienen.
  • Dieser Staat kommt ohne Steuer- und Kotrollsysteme aus.
  • Dieser neue Staat in Deutschland wird sich Zug um Zug auf ganz Deutschland ausweiten.
  • Schon heute gibt es erste internationale Beziehungen zu anderen Staaten.
  • Eine besondere Bedeutung kommt (und kam in der Vergangenheit) den Siegermächten des 2. Weltkrieges und bei der Neugründung insbesondere Rußland zu.
  • Der neue Staat wird sich (erstmals) aktiv der Frage zuwenden, wann es Zeit ist, sich (nach fast sieben Jahrzehnten) um einen Friedensvertrag zu kümmern.

Stichtag: 16. und 17. Juni in Wittenberg

NeuDeutschland | Webseite | Youtube | Twitter | NDGK | NDRK | Kooperationskasse | EngelGeld

Ein Gedanke zu “Peter Fitzek bei Alpenparlament.TV – Von der Bundesrepublik nach Deutschland

  1. Pingback: Fitzek gründete das Königreich Deutschland « Klardenker Esslingen a. N.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s