Finanzkrise für Anfänger – PHOENIX

Finanzkrise für Anfänger, Moderation: Michael Sahr

Kommentar:

Zu Beginn der Sendung wird die Finanzsituation Griechenlands zwar einfach mit dem „Leben über den Verhältnissen und auf Pump“ und nicht etwa durch das Geld- und Zinssystems an sich begründet, aber sie enthält doch einige gute Erklärungen und Hinweise: „Blumensträuße statt Kanonen!

Griechenland gab mitten in der Krise drei Milliarden Euro aus, um Kriegswaffen zu kaufen. Im März 2010 exportierte Thyssen Krupp U-Boote für 1,3 Milliarden Euro nach Griechenland. Gleichzeitig rauben die Regierungen, die sowas zulassen, vor allem den jungen Menschen jeden noch verbliebenen Traum.

Was die Unternehmer im Film wohl noch nicht ganz verstanden haben: Steuerzahler sind Sklaven; Staaten werden sich immer an ihren treuen Schäfchen vergehen und Steuern veruntreuen… für U-Boote, Panzer, Atomwaffen, Deals, Public Priavte Partnerships, und anderen Dreck den die Menschheit nicht braucht.

Ein Gedanke zu “Finanzkrise für Anfänger – PHOENIX

  1. Das Phoenix-Thema ist reine Augenwischerei. Es sollte nicht „für Anfänger“, sondern „für Weiterschlafende“ heißen!
    Wenn schon jemand anfängt selber zu denken, wäre die bessere Ausgangsbasis z. B. das:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s