Nach §170 Abs. 2 StPO: Das Netz gegen Nazis kann mich mal (gern haben) 2.0

Rückblick. 2011 beschuldigte mich eine z. T. geistig verwirrte Person der Verleumdung. Ich sollte eine Passage aus einem meiner besten Artikel streichen, ansonsten wolle sie mich strafrechtlich belangen:

Eine Strafanzeige wegen “Verleumdung” von jemandem, der mich verleumdet?!? “Interessant”, dachte ich. “Dann kann ich ja endlich aufräumen und mit nem Justiz-Stempel meine Unschuld beweisen!”

– Wie ich Rafael schon damals in meinem >offenen Brief< erklärte, verteidige ich mich und andere unschuldige Menschen gegen das Weltbild antideutscher Schreiberlinge (Rafael inklusive), in dem DIE sich scheinbar für was Besseres halten und glauben, dass nur DIE schreiben können, was SIE wollen.

Ganzer Artikel und Kommentare bei Mia/NHA.

Ähnliche Artikel:
– Die Methoden von Soziale Netze gegen Nazis aka Amadeu Antonio Stiftung (09/2011)
Wer ist die Amadeu Antonio Stiftung (Soziale Netze gegen Nazis)? (08/2011)

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s