Bewiesen: Sauberer Himmel ist ein Honeypot // Wahrheitsbewegung hat versagt

An dieser Stelle sei mal an meinen Artikel erinntert: Ist die Initiative Sauberer Himmel ein Honeypot?

In der Zwischenzeit hatte das Team (ganz egal ob ehrenamtlich oder nicht) na nun genügend Möglichkeiten zur Kommunikation. Herr Storr ist bei Infokrieg und bei anderen Sendungen zu Wort gekommen. Dafür hat er offenbar Zeit. Nicht geschafft hat es die Initiative hingegen, meine Mail-Adresse in den angeblich existierenden Verteiler aufzunehmen oder wenigstens mitzuteilen, ob und wo hier die sogenannten Gleichgesinnten sind, die sich ja angeblich schon treffen.

Man muss sich das mal vorstellen: Seit 27. August, also seit fast zwei Monaten schafft es diese Initiative nicht, die Stammtisch-Interessenten zusammenzubringen. Im Gegenteil, sie unterbinden sogar jede Kommunikation. Auf Nachrichten auf dem Anrufbeantwortet antwortet man nicht, auf E-Mails nur sehr selten und dann trifft die Antwort auch nicht auf die Frage(n) zu, man nimmt absichtlich alles persönlich und tut beleidigt. Man ist also noch nicht einmal in der Lage, die interne Struktur so einzustellen, dass die Menschen Antworten erwarten können.

Was ist dann so eine Initiative wohl wert?!

Gründet Eure eigene Initiative! Ihr müsst es tun, weil Sauberer Himmel so nichts erreichen wird.

Alexander Benesch (Infokrieg) verlinkt meine Artikel nicht mehr, seitdem ich der sogenannten (Möchtegern-) Wahrheitsbewegung gegenüber kritisch bin, weil ich eben gerne selbst denke. Net News Express listet meine Artikle inzwischen gar nicht mehr auf und B-N-D.net schon länger nicht mehr. Die Begründungen sind jeweils an den Haaren herbeigezogener Schwachsinn. (Diese Plattformen sind stark zensiert, deswegen nutzt selbst RSS-Feeds im Browser oder helft dabei, all the news zu erweitern.)

Die Wahrheitsbewegung geht den Bach runter, weil wir unfähig sind uns effektiv zu vernetzen. Ich sehe schon die Unkenrufe, ich sei der spalter *lach*.

Entwerft ein Parallelprojekt zu Sauberer Himmel, das auf offene Kommunikation setzt. So wie es Storr und Co. machen, kann es gar nichts werden. Er benutzt die gleichen Taktiken wie Regierungen und Konzerne, die Geheimverträge abschließen: Er will sich ständig bedeckt halten, Infos nur andeuten aber nie vollständig veröffentlichen, und er bringt die Gleichgesinnten eben nicht zusammen. Oder sollte man meinen, dass Gleichgesinnte nur diejenigen sind, die völlig verblendet einer Wahrheitsbewegungs-New-Age-Denke hinterherlaufen?

Macht es selbst! – Viel Erfolg dabei.

15 Gedanken zu “Bewiesen: Sauberer Himmel ist ein Honeypot // Wahrheitsbewegung hat versagt

  1. ..ich denke am ende wird sich herausstellen dass all diese foren nur zum zwecke der „ausforschung“ der bevölkerung ins leben gerufen wurden. –
    einmal kritisch gegen das „neue system“ oder usrael gepostet und schon sind all deine daten weltweit als „risikoperson“ registriert …………
    bin neugierig was passiert wenns kracht – kommt polizei und verhaftet mich oder werde ich sofort „eliminiert“ ????? erwarten kann man alles – da ja ganze völker vernichtet/umgebracht werden

    • Na die NSA soll zwar 40.000 Mitarbeiter haben, diese klagen aber in Anbetracht der Datenflut darüber, daß sie Strategien entwickeln müssen, die Datenflut zu filtern.

      Da ist China wohl ein ganz anderes Kaliber. Die Überwachung ihrer Bevölkerung soll angeblich soviel kosten wie das chinesische Militär.

      Deshalb ist ja wohl auch die Datenspeicherung so hoch umstritten. Während man über die Verbindungsdaten Rückschlüsse auf die politische Einstellung eines Betroffenen ziehen kann, ist dies im sogenannten „Freeze“-Verfahren nicht der Fall. Wer also wie wild hinter der Datenspeicherung her ist, dem kann man schon unterstellen, daß er jenseits der Kriminalitätsverfolgung noch andere Ziele verfolgt.

      Das viel größere Problem sind die privaten Datenerfasser, die mittlerweile über viel größere Ressourcen verfügen als der Staat. D.h. bestimmte Interessengruppen können den Staat umgehen und dann durch die ermittelten Informationen auf den Staat einwirken.

  2. Das liegt nur daran, weil die Gegner des Systems vom System selbst gemacht oder wenigstens gesteuert sind. Das ist keine Paranoia und auch keine neue Idee. Das war schon immer so. Die haben kein Interesse an echten Gegnern.

  3. Hi,an wen hast Du denn deine Mails geschrieben?
    Hast Du Hr. Storr oder Hr. Altnickel mal angerufen?Klar,wenn Du auf den Anrufbeantworter gesprochen hast:-D.Ich meine auf welcher Nummer,die haben ja mehrere,und auf einer erreicht man die eigentlich immer,meine Erfahrung jedenfalls.

    Aber bei manchem geb ich Dir vollkommen recht,das geht alles viel zu langsam und ist zu wenig transparent.
    Vorallem wenn man bedenkt,dass Hr. Altnickel jetzt bei Greenpeace rumdiskutiert und denen Infos gibt um sie zu überzeugen,aber das „kleine“ Mitglied der Initiative nix erfährt,außer hier und da mal ein Bröckchen.
    Finde auch wir sollten uns neben der Sauberen-Himmel-Geschichte selbst organisieren,ich wäre auf jeden Fall sofort dabei…

      • @killignorance
        Hmmm,finde ich sehr eigenartig,dass sich keiner gemeldet hat.
        Also mir hat Hr. Storr immer direkt (also innerhalb von 1-3 Tagen) geantwortet,klar hat der auch anderes zu tun,deshalb finde ich die kleine Zeitspanne okay.

        Interessant wäre es doch mal,wenn Du Fr. Fischer wegen des „Kaufs“ von 100 Aufklebern anschreibst und wielang es dann dauert,bis Du eine Antwort bekommst.:-D.Fände ich mal witzig^^

        @soso
        Das ist kein abwägiger Gedanke,aber trotzdem bin ich am Anfang erstmal offen für neue Initiativen und bilde mir mit der Zeit ein Urteil.
        Ich für meinen Teil weiß,wenn die kommen werd ich auch elemeniert.:-D…Oder wir treffen uns alle in einem Fema-Camp wieder,dann aber persönlich,ist ja auch mal ganz schön^^

        • @MISTGABELvsHAARP, ich habe nicht gesagt dass ich nie und gar keine Antwort bekommen hätte, allerdings sind die Antworten hoch emotional (ohne dass ich Anlass dazu gegeben hätte), eingeschnappt usw. und man glaubt wohl (Vermutung) ich wäre ein „Chemtrail-Zweifler“, dabei steht das außer Frage, ich habe schließlich meine Fotos etc. eingeschickt und rein FACHLICHE Fragen gehabt. Die Antworten die ich erhielt waren aber immer spartanisch und gingen kaum auf meine Fragen ein! Ich habe auch Aufkleber bestellt, dabei hat Frau Fischer freundlicherweise versucht zu vermitteln, dann bekam ich eine Antwort von Herrn Storr, aber meine Fragen wurden damit wieder nicht beantwortet.
          Es ist viel zu viel, hier alles aufzuschreiben. Ich habe meine Erfahrungen gemacht.

  4. Wer selbst aktiv sein/werden will, kann sich ja mal in diesem Forum anmelden:

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php

    Hier gibt es einen Bereich „Chemtrails, Wettermanipulation“
    Es ist das Forum, welches von Jo Conrad, welcher sich auch gegen Chemtrails ausspricht, gegründet wurde, soweit bekannt und wo er sich auch hin und wieder zu Wort meldet.

    Aktuell wird zur Zeit hier diskutiert:

    http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?PHPSESSID=0kagfjrdcbfhq1c048pdohtv72&topic=26739.msg884852;topicseen#msg884852

    Einfach mal anmelden und mitdiskutieren. Ihr werdet Euch sehr wundern!

    Nur mal so ein Vorschlag.

  5. Was habt ihr für Probleme,

    Herr Storr und Herr Altnickel stellen wenigstens was auf die Beine. Die Bürgerinitiative ist sehr gut durchdacht. Was macht ihr denn gegen „Chemtrails“ außer große Töne zu spucken wie man es machen könnte? Wenn schon jemand behauptet daß die Initiative sauberer Himmel von Freimaurern unterwandert wird – kann ich ihn nicht ernst nehmen.

    T.M.

    • „daß die Initiative sauberer Himmel von Freimaurern unterwandert wird“
      Wer hat das denn behauptet? *lach*
      Herr Storr ist unser neuer Gott, alles klar. Was macht der denn eigentlich, außer Dich in die Irre zu treiben? Warum erfährt man denn nun nicht, wo sich die Stammtische treffen und warum bekommt man nie Antworten? Ist ja komisch dass auch Du darauf keine Antwort hast.

  6. Sauberer-Himmel leistet fantastische Arbeit und beantwortet Anfragen und Anliegen nach meiner Erfahrung stets recht zeitnah und angemessen! Auch kann man anhand der Homepage und der Kampangenen sehen, wieviel Klarheit und Sachverstand hinter der ganzen Sache steckt. Ich vermute mal, dieser ganze Beitrag hier soll eine Verleumdung sein, um die Bewegung Sauberer-Himmel zu diskreditieren – sowas solls ja geben.

    • Jap und die geliebte Bundesregierung macht einfach immer das richtige und kümmert sich um uns.^^
      Der Artikel berichtet über die offensichtlichen Ungereimtheiten von Sauberer Himmel. Sie nennen es Diskreditierung… Was verstehen Sie an den genannten Fakten nicht?

  7. @ Susanne H.

    Da muss ich Dir vollkommen Recht geben!

    Genauso, wie es Menschen gibt, die daran interessiert sind, die Wahrheit zu finden und aufzuzeigen, so gibt es auch welche, denen daran liegt, diese zu „verschleiern“. Deshalb hören wir ja auch immer öfter in den „Wetter-Moderationen“ von „Schleierwolken“.😉

    Ja, es soll sogar „Lohnschreiber“ geben, welche in Blog`s, Foren und anderen öffentlichen Bereichen solche Themen zu zerreden, ins Lächerliche zu ziehen und als „Verschwörungstheorie“ darzustellen.
    Dies ist kein Hirngespinst, das ist so!

    Ich finde es gut, dass es endlich eine Initiative gibt, welche das Thema an die Öffentlichkeit bringt. Über das „wie“ mag man ja geteilter Meinung sein, aber letztendlich ist jede Aktivität in Richtung „Wahrheitsfindung“ besser, als Ignoranz.

    Auch wenn ich der Überzeugung bin, dass letztendlich das Ziel, welches ja im Namen verankert ist, nicht mehr erreicht werden kann, so wäre es doch wünschenswert, dass diese Machenschaften als solche erkannt, angeprangert und entsprechend gewürdigt werden!

    In diesem Sinne wünsche ich Uns Allen und der Bürgerinitiative „Sauberer-Himmel“ so oft, als möglich wieder einen Selbigen!!!

  8. Es sehr guter Eintrag…

    Mich hat eine ehemalige (?) Mitarbeiterin von dem Advokaten in etlichen eMails gebettelt, gedroht und gefleht ich möge doch ihren Namen aus einem Kommentar rausnehmen.
    Es ist der erste Kommentar in dem Blogeintrag:
    http://skywatchbretten.blogspot.com/2011/07/nieder-mit-dem-chemtrailkonig-warnung.html
    (es ist für mich witzig, denn der erste Kommentar ist nicht meiner Meinung, trotzdem hat er mehr bewirkt als ich gedacht habe)

    Sie wollte aber nicht sagen warum sie aus ihren Namen gelöscht haben will, sie hat sich immer auf komische Art rausreden wollen und so habe ich geforscht wieso die Frau so eifrig in allen Blogs (und nur in Blogs) ihren Namen gelöscht haben will.
    Sarah G., wie ich sie mal nenne, ist die einzige noch sichtbare Verbindung im Internet, die eine Verbindung von Storr zur mtp.org. aufzeigt.

    Sobald der Name von S.G. aus dem Internet getilgt ist, kann niemand mehr eine Verbindung von sauberer-himmel zur mtp.org aufzeigen. S.G. durchforscht das Internet, denn bald ist auch alles aus dem Cache gelöscht und so muss sie nur eine gewisse Zeit versuchen diese Verbindung nicht populär wird. Spätestens wenn alles aus dem Google-Cache gelöscht ist, kann keiner mehr eine Verbindung Advokat und mtp.org aufzeigen.
    S.G. hat sich in einer Mail an mich bitterlich beschwert, dass Google so langsam die Sachen aus dem Cache löscht…😉

    Storr ist ein lösungsfreier Zentralist.
    Ihm interessieren nicht Themen wie ACTA oder irgendwas anderes, er hat keine Gesundheits-Tipps und auch keine technische Lösung parat, er will nur bündeln und alle Chemtrailbeobachter in Foren abschieben….

    mtp.org ist ein Spielplatz für Globalisten und Zentralisten, ganz im Sinne der NWO.

    Schaut euch hier die Bildschirmfotos an:
    http://skywatchbretten.blogspot.com/2012/01/wwwsauberer-himmelde-ein-honeypot.html

  9. Pingback: Werner Altnickel beendet Zusammenarbeit mit Dominik Storr/Sauberer Himmel « Klardenker Esslingen a. N.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s