Vertragsentwurf zur Transferunion – Europäischer Stabilitätsmechanismus (ESM)

Der Vertragsentwurf zum Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) ist versehentlich öffentlich geworden. Sein Ziel soll wohl das Ende staatlicher Haushaltssouveränität sein. Deutschland ist mit 27,14% wie überall der Hauptbeitragszahler zum ESM. Die inoffizielle Übersetzung umfasst nicht wie von der EU bekannt 3.000, nicht 1.000 und auch nicht 300, sondern nur 30 Seiten. Hier finden Sie die

Übersetzung des Entwurfs zum Download (PDF, 154 kB)

Einige Fragen dazu hat Beatrix von Storch in Die Freie Welt aufgeschrieben. Und hier eine Antwort darauf.

Danke an den
Stuttgarter Klardenker.

Advertisements

4 Gedanken zu “Vertragsentwurf zur Transferunion – Europäischer Stabilitätsmechanismus (ESM)

  1. Wenn das Ferkel diesen Vertrag unterschreiben sollte haben wir das Recht auf Widerstand und zwar unmittelbar! Ich bin für die Wiedereinführung des Prangers in den sie dann mit runtergelassener Hose eingespannt werden würde, damit ihr jeder mal richtig kräftig auf den nackten Arsch hauen kann! Was fällt dieser Frau eigentlich ein? Gibt unser Geld mit vollen Händen aus und kommt sich dabei auch noch ganz groß vor. Scheiß Euro, Scheiß EU, Scheiß NWO Faschisten! Macht kaputt, was Euch kaputt macht! Lasst uns auf die Straßen gehen dagegen und dieses Pack zum Teufel jagen. Erhöhen sich auch noch dreist ihre Diäten und das, ohne irgendetwas Sinnvolles geleistet zu haben. Pfui!

    • „Lasst uns auf die Straßen gehen dagegen und dieses Pack zum Teufel jagen.“
      Schade dass meine Leser sowas nötig haben. Wozu auf die Straße gehen? Wer auf die Straße geht, provoziert brennende Mülltonnen, Black Ops und noch schärfere Sicherheitsgesetze. Ich bin für eine Treuhandverwaltung für Steuergelder. Ganz einfach und passiv. Wenn die es dann noch nicht kapieren, wird der ganze Laden schön ausgetrocknet.

  2. Pingback: 142 | Das Euro-Abenteuer: Deutschland blutet aus « Syncomm Managemententwicklung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s