Urväter der Frühsexualisierung – Ein Film der AZK

Man kann kaum glauben was Panorama-Film hier aufgedeckt hat. Bitte nur schauen, wenn Du danach auch abschalten und zur Ablenkung etwas anderes tun kannst.

Urväter der Frühsexualisierung ist ein neuer, 60-minütiger Dokumentarfilm von Ivo Sasek. Gemäss neuer internationaler Schulpläne soll die Sexualerziehung und somit die „Frühsexualisierung“ zum Pflichtfach aller Kinder werden. Wer will so etwas und woher kommen solche Trends? Ziel dieses Filmes ist es, ans Licht zu bringen, wer die Urväter dieser Entwicklungen sind – denn wir alle wissen entschieden zu wenig darüber.

Der Film steht auch zum Download zur Verfügung; ebenso eine gleichnamige Broschüre, die den Inhalt des Filmes in einer etwas gekürzten Fassung in Schriftform vermittelt (z.B. für Lehrpersonen, Politiker oder andere Erziehungsverantwortliche), und der Flyer „Frühsexualisierung – als Straftatbestand“, ebenfalls ein schriftlicher Auszug aus dem Dokumentarfilm, mit der Stellungnahme eines Arztes.

Broschüre: „Urväter der Frühsexualisierung“

Flyer: „Frühsexualisierung – als Straftatbestand“

Webseite und Quelle: Anti-Zensur-Koalition

13 Gedanken zu “Urväter der Frühsexualisierung – Ein Film der AZK

  1. Ich bin bei weitem kein Fachmann auf diesem Gebiet,
    aber es ist unglaublich mit wieviel Blödsinn dieser Film um sich wirft.
    Passagen aus dem Lehrplan 21 werden nur selektiv gezeigt und es werden Behauptungen aufgestellt, die nicht belegt werden.

    Die Dialoge hören sich auswendig gelernt an.

    Der ganze Film ist ein schlechter Witz und wie ich gerade gegoogelt habe ist Ivo Sasek Scientologe.

    Somit ist mir alles klar…..ich lach mich kaputt.
    Mal sehen wie lange mein Kommentar hier bestand hat.

    Mit lächerlichen Grüßen

    Ein Internetnutzer der durch Zufall diesen Film im Internet entdeckt hat

    • Nein, Sasek ist kein Scientologe, er lädt ‚lediglich‘ Scientologen zu seiner Anti-Zensur-Konferenzen ein (zusammen mit Verschwörungstheoretikern, Aids-Leugnern, Impfgegnern und Holocaust-Leugnern). Er selbst ist Begründer und Führer der Organischen Christus Generation, einer evanglikal-fundamentalistischen neuchristlichen Bewegung. Früher nannte man das ‚Sekte‘.

      • Okay, aber kannst Du mir bitte sagen wie Du auf Verschwörungstheoretiker kommst? Und was sind Aids-Leugner, Impfgegner und Holocaust-Leugner? Ich kenne – auch bei der AZK – nur Menschen die die ‚Erfindung‘ von Aids kritisch betrachten und welche die den Nutzen von Impfungen hinterfragen. Mir scheint als seist Du ein Verschwörungstheorie-Theoretiker, also einer der sich gerne über Verschwörungstheorien Gedanken macht (auch wenn es nicht die eigenen sind), anstatt auf die Fakten zu schauen. Sind Fakten Verschwörungstheorien??? Aids ist immerhin keine Entdeckung, sondern eine Erfindung. Impfungen bringen nichts, das hat man bei der Spanischen Grippe herausgefunden. Wenn Du andere Erkenntnisse hast, dann belege mir bitte, dass Impfen einen deutlich sichtbaren Nutzen hat und gib mir Beweise für die Existenz von Aids. Ich schreibe auch hier mal wieder: Wer unwiederlegbar beweisen kann dass der 11. September 2001 von OBL und seinen Jüngern vollzogen wurde, und/oder wer mir unwiederlegbar beweisen kann, dass der Klimawandel sowohl menschengemacht als auch aufgrund einer gestiegenen CO2-Konzentration stattfindet, bekommt jeweils 1.000 € bar und steuerfrei.

      • @sagenhafter
        Hmm, ok. Hab ich nicht richtig recherchiert. Danke.
        An meiner Aussage oben ändert das allerdings nichts.
        Ich halte nunmal nichts von reiner Schwarz/Weiss Malerei.

        @killignorance

        Wo sind denn deiner Meinung nach stichhaltige Beweise dafür,
        dass AIDS eine von der Pharmaindustrie erfundene Krankheit ist? Fakten?

        Impfungen bringen nichts? Warum sind dann alle typischen Krankheiten des frühen 20. Jahrunderts heute kaum noch präsent? Mumps, Röteln, Masern, Scharlach, Tetanus, etc. pp.
        Beispielsweise wurden vor der Einführung der Masernimpfung in den USA im Jahr 1963 ungefähr 500.000 jährliche Masernerkrankungen mit 500 Toten erfasst. Wenige Jahre nach der Einführung wurde ein Rückgang der Erkrankungen um 98 % registriert. Muss Zufall sein….oder die Leute sind von selbst imun geworden. 😛
        Selbstverständlich gibt es auch Krankheiten gegen die man nicht impfen kann. Zum Beispiel die typische Erkältung als prominentestes Beispiel. Aber ein Impfdesaster aus dem Jahr 1918 als felsenfesten Beweis anzuführen dass alle impfungen keine Wirkung zeigen oder Krankheiten verursachen halte ich für hanebüchen. Dafür gibt es zu diesem Beispiel einfach hundertfache Beispiele die das Gegenteil belegen.
        Viel wahrscheinlicher ist, dass es einen Fehler bei der Herstellung des Impfstoffes gab.

        Zum Thema AIDS: Fahr nach Afrika in die Krankenhäuser und schau es dir an. Live und in Farbe.

        Osama Bin Laden und 9/11: Schwierige Sache, lässt sich nicht Beweisen,. Diejenigen in den Flugzeugen saßen sind leider nicht mehr am Leben. Ungereimtheiten gibt es.

        Klimawandel: Auch hier gibt es pro und contra. Habe selbst schon sehr Unterschiedliches dazu gelesen. Ich kann nur nicht akzeptieren, dass das Gegenteil behauptet wird ohne dafür ebenfalls unwiderlegbare Beweise anzuführen. Denn die gibt es nunmal bei solch komplexen Sachverhalten weder von der einen noch von der anderen Seite. Lediglich Messergebnisse als Indizien.

        So, nun sind wir aber ganz schön weit vom Thema weggekommen und 1000 € krieg ich jetzt auch nicht.

        😦

        Ich bleib dabei. Der obige Film ist weder objektiv noch glaubwürdig in seinen Recherchen und Darlegungen und für mich eine Lachnummer die eigentlich nicht zum lachen ist.

        Gruß

        Ein Internetnutzer der durch Zufall diesen Film im Internet entdeckt hat

        • @User:
          Die Sache ist nicht, dass ICH irgendwas beweisen muss, sondern immer derjenige der Behauptungen aufstellt, muss beweisen. Also diejenigen die sagen: „Impfungen bringen immer was.“ oder „Osama ist tot.“ (Ich warte immernoch genau wie KenFM auf die angekündigten DNA-Beweise, LOL!) oder „Es gibt einen menschengemachten Klimawandel via CO2.“ Für alles das müssen diejenigen Beweise liefern, die sowas behaupten. Wenn ich sage, das ist Unfug, dann kann ich es ja wohl schlecht beweisen, denn was es nicht gibt kann man nicht beweisen! ROFL
          Ich bin auch nicht unumkehrbar in meiner Position festgefahren, ich lasse mich gerne von etwas anderem überzeugen, aber ich habe kaum noch Hoffnung. Seit Jahren sage ich: Hey gebt mir Beweise, 5.000 EUR … usw. Aber von den Esos ausgehend gibt es dann Diskussionen darüber was ein Beweis wohl ist, von den Globalisten gibt es Rhetorik, mal besser mal schlechter ausgefeilt, von der Wahrheitsbranche soll ich Bücher kaufen, dann würde ich alles erfahren. Da denk ich mir: Hey ich biete 5000 Bucks für einen unwiederlegbaren Beweis und der will mir nur ein einziges Buch berkaufen? Das heißt, ich werde es lesen und auch dann immernoch keinen Beweis finen, denn sonst hätte er mein Angebot ja angenommen! *** Sicht schärfen. ***

  2. Pingback: Anonymous

  3. Grundlage der Naturwissenschaften ist es Behauptungen aufzustellen mit möglichst viel Informations- und Wahrheitsgehalt (durch denn neusten stand der Erkentnisse und der Technick nachgewiesen), die aber denoch wiederlegt werden können. Wie z.B. anhand der Relativitäts Teorie weite teil der Klassischen Physik, in bestimmten bereichen, wiederlegt wurden. Diese Thesen müssen ferner auch weitesgehent anerkannt sein.
    Stellt nun aber ein anderer Wissenschaftler oder Internet bassierter (zum gößten teil nicht verifizierte Quellen) Verschwörungstheoretiker eine neue These auf ist es seine aufgabe diese so zu hintermauern, das jene als neu weitesgehen anerkannte These gilt.
    Im falle des Klimawandels ist es wohl allgemein bekannt das das wie CO2 freisetzten das vor jahrmilonen gebunden wurde.
    Desweiteren wurde auch, in zahlreichen Versuchen nachgeweisen dass, der CO2 Gehlat in unserer Atmosphäre einen direkten einfluss auf die temperatur hat. z.B anhand von Bohrungen in unserem nicht mehr ganz so „ewigem“ Eis.
    Die These das alle Impfungen schichtweg überflüssig (sicherlich sind nicht alle sinvoll) sind, möchte ich keinem kommentar würdigen.
    Ob 9/11 von Binladen oder von der Us regierung initiiert wurde oder nicht bleibt der eigenen Fantasie überlassen, somal die Us Regierung in meinen Augen ohnehin unglaubwürdeig ist.
    Aufjedenfall ist es wichtig unseren Nachwuchs über Sexualität aufzuklären (in welchem alter ist mir jedoch selbst nicht klar), schon allein in hinsicht auf die steigende Überbevölkerung auf unserem wunderbarem Planeten.

    p.s. wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

    Verbreite nie Lügen die du nicht halten kannst.

    • Lieber Till,
      ich finde hier nicht nur Rechtschreibfehler, sondern einen offenbar grammatikalisch übelst zusammengewürfelten Text, der ein großen Teilen vom Leser inhaltlich nicht verstanden werden kann. Was meinst Du z. B. mit „Im falle des Klimawandels ist es wohl allgemein bekannt das das wie CO2 freisetzten das vor jahrmilonen gebunden wurde.“?
      Du sprichst eine Vielzahl von Themen an. Das Wort Verschwörungstheoretiker habe ich mal gutgläubig überlesen.
      – Ein erhöhter CO2-Gehalt in der Luft verursacht keinen Klimawandel. Die Vergangenheit, und insbesondere Bohrungen im Eis, belegen genau den umgekehrten Fall: Eine erhöhte Temperatur bewirkte in der Folge einen höheren CO2-Gehalt. Schau mal hier die Videos von John Coleman an: https://localchange.wordpress.com/themen/klimaluege/
      – Die Impffrage sollte jeder Mensch für sich selbst beantworten. Dazu bedarf es aber des freien Informationszuganges aller Sichtweisen, nicht nur der der Pharma-Industrie.
      – Dein Kommentar zur Frühsexualisierung passt irgendwie nicht zum Artikel. Weißt Du worum es da geht?!

      Verbreite nie Propaganda die jeder selbst denkende Mensch nach zwei Sekunden enttarnen kann!

  4. nachdem ich diese sogenannte „Dokumentaton“ nach den ersten Zehn Minuten abrechen musste, könnte ich mich denoch dazu durchringen weiteren ganze Zehn Minuten dieses höchst propagandistischem und hezireschem Werkes einzuverleiben.
    Eventuel besteht dennoch die Möglichkeit, dass ich irgentwann denn Mut aufbringen werde dieses Werk komplett zu sichtigen.

    Mit verstörten Grüßen till.

    • Kritik ist hier gerne gesehen, wenn sie auf den Inhalt eingeht und sachlich ist. Propagandistisch ist da meiner Ansicht nach gar nichts. Du solltest Deine Ausdrücke „propagandistisch“ und „hetzerisch“ nun bitte belegen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s