Das Deutsche Bank Kartell und der Bankenkollaps?

Trotz der eher schlechten Qualität dieses Videos (Bildformate), halte ich den Zusammenschnitt für ausgezeichnet. Bitte bewerten und weitergeben.

Die bittere Wahrheit über die Deutsche Bank AG.

Deutschland wird von der Deutschen Bank regiert. Bundeskanzlerin Merkel folgt den Anweisungen vom alleinigen Vorsitzenden des Vorstands und des Group Executive Committee der Deutschen Bank AG Josef „Joe“ Meinrad Ackermann. Dieser wiederum arbeitet Hand in Hand mit der EZB. Die EU bestimmt 87% aller Gesetze für Deutschland, die alle zu Gunsten der FED geschrieben wurden.

Eine interessante Playlist:

PROFIT DEMOKRATIE von A bis Z erklärt

Eine sehr gute Abschlußrede die an diesen Film anlehnt:

Harald Schumann, Journalist (Der Tagesspiegel) und Autor („Der globale Countdown“), hielt auf dem grünen Demokratiekongress (13. März 2011) den Eröffnungsvortrag zum Thema „Wirtschaftliche Macht und Demokratie“.

Wohin dieses Banken-Kartell führt, sagt Crash-Prophet Hannich: Der totale Kollaps droht

„Die Welt wird über den hohen Schuldenberg stolpern, das wird der Genickbruch für die Finanzmärkte. Die Rettungspakete müssen immer größere werden, und die Schuldenstaaten werden langfristig die Gelder durch die hohe Verzinsung nicht zurück zahlen können. Für den Euro habe ich die Hoffnung bereits aufgegeben. Das alles wird nicht sofort passieren, aber der Zersetzungsprozess hat begonnen.“ Günter Hannich von http://www.geldcrash.de sieht die Mega-Krise in den Startlöchern, von der wir uns über Jahre nicht erholen werden. Schnallen Sie sich an – dieses Interview hat es in sich! (Interview vom 29.06.2011)

Advertisements

2 Gedanken zu “Das Deutsche Bank Kartell und der Bankenkollaps?

  1. Die Gegebenheiten und Fakten sind ja nun offensichtlich und die Folgen die sich daraus auf kurz oder lang ergeben auch.Jetzt hat der „Otto Normalverbraucher“ ja nur die Möglichkeit zu warten bis ihm das ganze System um die Ohren fliegt.Der einzelne Mensch,weder politische Gruppen haben und hatten direkten Einfluss auf diese Weltweit legalisierte und organisierte von langer Hand geplante Machenschaften,direkten Einfluss.
    Über die Methoden befragt, mit Hilfe derer die Juden Macht gewonnen haben, sagte Herr Rosenthal:

    „Unsere Macht ist durch die Manipulation des nationalen Geldsystems geschaffen worden. Wir verfassten das Sprichwort ‚Geld ist Macht’. Wie in unserem Masterplan enthüllt, war es erforderlich für uns, eine private Nationalbank zu schaffen. Seit wir es besitzen, passt das Federal-Reserve-System prächtig in unseren Plan, und der Name lässt die Leute denken, es handle sich um eine Regierungsinstitution. Gleich von Anfang an war es unser Ziel, alles Gold und Silber zu konfiszieren und es durch wertlose, nicht zurückzahlbare Banknoten zu ersetzen. Und dies haben wir getan!“

    Über die Bedeutung des Ausdrucks ‚nicht zurückzahlbare Banknoten’ befragt, antwortete Herr Rosenfeld

    „Vor 1968 konnte der leichtgläubige Goy eine Ein-Dollar-Banknote in jede beliebige Bank in Amerika tragen und sich dafür ein Geldstück geben lassen, das per Gesetz 412½ Unzen von 90% Silber enthielt. Bis ins Jahr 1933 konnte man dieselbe Banknote gegen eine Münze von 25 4/5 Unzen von 90% Gold eintauschen. Alles was wir tun ist, den Goyim immer mehr nicht zurückzahlbare Banknoten zu geben, oder auch Kupfermünzen. Aber wir geben ihnen nie ihr Gold und Silber. Nur immer mehr Papier“, sagte er verachtungsvoll. „Wir Juden haben mit den Papier-Winkelzügen finanziell Erfolg gehabt. Dies ist unsere Methode, mittels derer wir das Geld nehmen und nur Papier zurückgeben.“ (Das wirtschaftliche Problem von Amerika und der Welt ist im Grunde ein jüdisches Problem, oder wie Henry Ford feststellte: „Die Geldfrage, richtig gelöst, ist das Ende der jüdischen Frage und jeder anderen Frage weltlicher Natur.“)

    Können Sie uns darüber ein Beispiel geben? fragten wir.

    „Es gibt zahlreiche Beispiele, aber einige wenige leicht ersichtliche sind der Aktien- und Rentenmarkt, alle Formen von Versicherungen und das Papiergeldsystem, das die Federal-Reserve-Corporation praktiziert, nicht zu vergessen die Milliarden von Gold und Silber, die wir durch Eintauschen gegenBanknoten ergattert haben, die idiotischerweise Geld genannt werden. Die Macht des Geldes war unentbehrlich, um unseren Masterplan zur Eroberung der Welt durch Propaganda durchzuführen.“

    Dazu befragt, wie sie beabsichtigten, dies zu tun, sagte er:

    „Erstens, durch Kontrollieren des Bankensystems waren wir imstande, das Kapital der Gesellschaften zu kontrollieren. Dadurch erlangten wir das totale Monopol die Filmindustrie, die Radiosender und die damals sich neu entwickelnden Fernsehmedien. Die Druckindustrie, die Zeitungen, die Periodika und die technischen Zeitschriften waren bereits in unsere Hand gefallen. Die dickste Rosine ergab sich dann später, als wir die Herstellung allen Schulmaterials übernahmen. Dies alles diente uns als Vehikel, mittels derer wir die öffentliche Meinung unseren Zielen gemäß formen konnten. Die Leute sind nichts als dumme Schweine, die die Lieder grunzen und quieken, die wir ihnen geben, mögen es nun die Wahrheit oder Lügen sein.“
    In diesem Sinne denke ich denke ich ,dass wir alle in diesem Morast aus Lügen gefangen sind und wissen alle das dieses Globale Spiel sich bald am seinem Ende befindet.
    Solange sich in der Psyche des Menschen die Gedanken der Habgier,Egoismus, Intoleranz und Unwissenheit Tummeln,solange wird sich auch in dieser Welt nicht ändern.
    Es stellt sich nur die eine Frage der ganzen Menschheit die da heißt
    Sein oder nicht sein ? Und das im wahrsten Sinne des Wortes.,

  2. Banken mitreisen ?

    Goldman neue Geldmaschine: Lagerhallen

    http://www.reuters.com/article/2011/07/28/us-lme-warehousing-idUSTRE76R1O120110728

    Wenn wir uns auf „diese“ Politiker und deren geschaffenes politisches Parteiensystem verlassen bei einer neuen Finanzwelt dann ist alles schon im voraus
    verloren.
    Ein System „echter Mitbestimmung der Menschen“ von der Basis ist die einzige Möglichkeit. Mitbestimmung müssen die Menschen aber erst begreifen nicht lernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s