Einladung zum Gedankendoping Sprungbrettseminar Q2/2011

Mit Deiner Anmeldung zu Gedankendoping kannst Du die Ziele dieses Blogs finanziell unterstützen. Hier anmelden.

Gedankendoping, was ist das? >> Gedankendoping ist ein Wochenendseminar, das Samstag und Sonntag stattfindet. Der Sinn von Gedankendoping ist es, Dich dabei nachhaltig zu unterstützen, Deine eigenen Grenzen zu sprengen. Denn am Ende steht nur eine Person zwischen Dir und dem, was Du Dir erträumst und wünschst: Du selbst. Gedankendoping vermittelt Konzepte, Strategien, Techniken und bringt Dich mit Menschen zusammen, die Dich in allen Bereichen des Lebens weiterbringen. Hier sind die besten und effektivsten Konzepte, Strategien und Techniken für persönliche Weiterbildung und Erfolg vereint. Gedankendoping ist ein universeller Werkzeugkasten für jede Art von Erfolg.

Welche Techniken sind gemeint? >> Wichtige Elemente seines Konzeptes sind Werkzeuge, um Denkmuster zu ändern, Blockaden aufzulösen und sich von negativen Emotionen zu befreien, die uns wie Ballast beschweren und Energien binden, die nun frei werden. Die einfachen Techniken fußen auf wissenschaftlichen Untersuchungen. Gedankendoping ist ein Mix aus positivem Denken / Mentaltechniken, Dogemenabbau, Wissensmanagement, Kinesologie, NLP, Meditation, Yoga, Hypnose und den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung.

Werkzeuge >> Einige Prozesse, die bei dem Seminar vermittelt werden:

  • K.R.E.I.R.E.-Prozess: Seine eigenen Ziele aufzustellen ist eine Sache, sie zu k.r.e.i.e.r.e.n und zu erreichen eine andere. „Kreiere“ steht dabei für die Attribute klar, realistisch, ethisch, in der Gegenwart, eindeutig positiv, rigoros für sich selbst, und Endbeweis. So können Sie Erfolg dauerhaft in Ihr Leben integrieren.
  • E.A.L.E.-Prozess: Der E.A.L.E.-Prozess ist ein intensiver Loslösungsprozess, währenddessen Sie sich durch Einladen, Ausladen, Loslassen, Entlassen von negativen Energien befreien: Seien es Beziehungen zu Menschen, die Sie belasten und Ihre Kräfte blockieren, sei es Trauer oder anderes, was Sie hemmt, Ihre Träume zu verwirklichen. Sie laden künftig nur noch Menschen in Ihr Leben ein, die Sie auf Ihrem Weg unterstützen.
  • Entscheidungszerstörer: Irgendwann in Ihrem Leben haben Sie Überzeugungen entwickelt, die Sie immer wieder neu davon abhalten, Ihre Lebensziele verfolgen. Wenn Sie sich mit Hilfe des Entscheidungszerstörers von diesen Überzeugungen lösen, werden Sie mit Leichtigkeit alle Hindernisse auf dem Weg zu Ihrem Erfolg beseitigen. Während des Prozesses erkennen Sie, welches Ereignis die erfolgsverhindernde Entscheidung ausgelöst hat, gehen weiter in die Vergangenheit zurück, um sie schließlich zu entlassen und durch eine neue, erfolgsfördernde Entscheidung zu ersetzen.
  • Emotionsradierer: Negative Emotionen wie Angst, Unsicherheit oder Wut haben ihre Ursache oft in weit zurückliegenden Ereignissen. Mit dem Emotionsradierer gelingt es, diese Ereignisse anders zu bewerten und die negativen Emotionen durch positive zu ersetzen.
  • Visionsprozess: Abschließender Höhepunkt des Sprungbrettseminars ist der Visionsprozess. Eine Lichtmeditation, die unter die Haut geht. Sie erleben sich als Teil und in Einheit mit dem Universum.

Die Regeln für lang anhaltenden Erfolg >>1. Entscheidung treffen, 2. Verpflichtung, 3. Handlung/Aktion (-), 4. Fokus, 5. Mastermind, 6. Franz von Assisi.

Wer leitet Gedankendoping? >> Eugen Simon lebt in Australien und kommt jedes Jahr für sechs Monate in seine alte Heimat Deutschland zurück. Hier geht er dann auf Seminar-Tournee. Den Rest der Zeit verbringt er bei seiner Familie in Avalon. Außerdem ist er Sohn einer Ostfriesin und eines Bayern – wenn das nichts heißt!

Termine & Anmeldung >> Mit Deiner Anmeldung zu Gedankendoping kannst Du meine und mich mit 10 € finanziell unterstützen, wenn Du willst, ohne dass Du dadurch Nachteile hast. (Leider werden Druckkosten für Infoimaterial oder Miete noch in Euro beglichen.) Du bekommst mit beiden Links genau das gleiche. Anmeldung und Infos mit Unterstützung. Anmeldung ohne Unterstützung.

  • Leipzig/Böhlen: 09. – 10. April 2011
  • Zürich: 16. – 17. April 2011
  • Hamburg: 23. – 24. April 2011
  • Nürnberg: 30. April – 01. Mai 2011
  • Köln/Lohmar: 07. – 08. Mai 2011
  • Stuttgart/Böblingen: 14. – 15. Mai 2011

„Derjenige der nichts weiss, und nicht weiss, dass er nichts weiss ist ein Dummkopf – halte dich von ihm fern.
Derjenige der nichts weiss, aber weiss, dass er nichts weiss ist einfach – du kannst ihn lehren.
Derjenige der weiss, aber nicht weiss, dass er etwas weiss ist eingeschlafen – du solltest ihn wecken.
Derjenige der weiss, und weiss, dass er weiss ist ein Weiser – ihm solltest du folgen.“

In eigener Sache >> Aufmerksam wurde ich durch eine Bekannte, der ich nochmal sehr Danke! (Danke J.!) Bei Gedankendoping werden hohe Versprechungen gemacht. Es wird mit Worten geworben, die suggerieren sollen, dass Sie für sich selbst alles erreichen können. Das sollte man nicht ganz so ernst nehmen, und dennoch ist viel Wahres dran; das werden Sie aber erst nachvollziehen können, wenn Sie beim Seminar waren. Es gibt wirklich Menschen, die meinen fliegen zu können und komischerweise holt sie die Schwerkraft immer wieder auf den Boden der Naturgesetze zurück. Dazu gehöre ich nicht. – Ich empfehle das Seminar jedoch aufgrund seiner hervorragenden und praxistauglichen Techniken, die Sie später immer wieder einsetzen können. Ich habe das Seminar im November 2010 besucht. Nirgendwo sonst liegt mehr Energie in der Luft. Das Seminar ist erfrischend, inspirierend, gibt Ihnen den Tritt um selbst neue Wege zu suchen und wird mit neuerdings 67 Euro (bisher 1 Euro) immernoch weit unter Wert angeboten.

Beginne mit dem Notwendigen,
dann mit dem Möglichen
und plötzlich wirst Du das Unmögliche tun.
(Franz von Assisi, Heiliger)

Was hat das mit den Themen dieses Blogs zu tun? >> Mehr erreichen, das ist das übergreifende Thema, das uns allebewegen könnte . Ich beobachte, dass die Blogger-/ „Wahrheitsfinder“-Szene ständig auf der Stelle tritt. Die Empfehlung für Gedankendoping soll es Dir erleichtern herauszufinden, was Du wirklich willst. Positive Ziele lassen sich immer auf das Ego zurückführen. Angenommen Du willst Weltfrieden, dann lässt sich selbst dieser Wunsch auf ein egoistisches Ziel zurückführen, nämlich dass Du in Harmonie mit Deiner Umgebung leben willst. Je eher diese Egos zusammenfinden, desto eher haben wir was wir wollen. Also: Hingehen, vernetzen!

Wer etwas will, findet Wege.
Wer etwas nicht will, findet Gründe.
(Götz Werner)

Der Haken >> Eugen verwendet ca. ein Fünftel der Zeit damit, Hörbücher, Bücher und weitere, aufeinander aufbauende Seminare anzukündigen. Das wars; ich kam damit gut klar.

Weitere Infos >> Viele Testimonials findest Du in diesem Youtube-Kanal. Hier gibt es Antworten auf Kritik an Eugen Simon! Weitere Informationen stelle ich gerne bei entsprechender Resonanz zur Verfügung. Bitte kommentieren, Mails schreiben, anrufen, vernetzen!

Verwandte Artikel:
The Wayseer Manifesto
ALPHA – Sichtweisen für das dritte Jahrtausend (u. a. mit Vera Birkenbihl)

6 Gedanken zu “Einladung zum Gedankendoping Sprungbrettseminar Q2/2011

  1. Ich war letztes Jahr in Zürich auf dem Seminar und es hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die Übungen waren hervorragend, Eugen Simons Präsentation klar, auf den Punkt und sehr unterhaltsam. Mir haben die vielen Beispiele und Querverweise sehr geholfen. Es war nicht das abgehobene Vokabular so vieler „Prediger“ in diesem Bereich. Hier wird wirklich gearbeitet auf dem Seminar und dadurch viel erreicht. Das kann ich nur vorbehaltlos empfehlen. Wo gibt es soetwas schon für den Preis? In der Schweiz sicherlich nicht.
    Herzliche Grüße
    Beate

  2. Pingback: Einladung zum Gedankendoping Sprungbrettseminar Q4/2011 « Local Change 2011

  3. Pingback: Empowering people « Local Change 2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s