Das Ende der FED bedeutet auch…

Ron Paul sagt hier, dass die Menschen sich mit der Idee anfreunden sollten, dass die Regierung(en) dazu erschaffen wurden, Freiheit zu sichern, nicht um unsere Leben und unsere Wirtschaft zu regulieren, und die Welt zu kontrollieren. Zitat unten.

The American people would have to change their attitude about what the role of government ought to be. […] I think that’s the most important question. If we as the people believe that we should be the policemen of the world and have perpetual war, be in 130 countries and 740 places and then have a […] state where nobody gets anything cut, no, you can’t really attack the monetary system so it’s that attitide which creates the problem and the FED is the financier. If you stop the financier you would put a whole to that. But automatically the American people should accept the idea, that our government was created to protect our liberties, it wasn’t there to regulate our lives and regulate our economy and police the world.

2 Gedanken zu “Das Ende der FED bedeutet auch…

  1. Pingback: Tweets that mention Das Ende der FED bedeutet auch… « Local Change 2011 -- Topsy.com

  2. Pingback: 21. Jahrhundert » Blog Archiv » Das Ende der FED bedeutet auch… « Local Change 2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s